Abfall hat Zukunft
010 820 99 20

Soziale Ziele mit zirkulierenden und nachhaltigen Rohstoffen realisieren, eine einzigartige Chance.

Unternehmen stellen immer höhere Anforderungen an ihre eigene Politik und Strategie. Diese Anforderungen basieren auf den Vorstellungen des Unternehmers. Zusätzlich zu den eigenen Anforderungen stellt auch die niederländische Regierung immer höhere Anforderungen an die Wirtschaft. Vor allem im Hinblick auf nachhaltige und soziale Fragen sind diese in jüngster Zeit mehr geworden.

Das Eingliederungsgesetz ist zum 1. Januar 2015 in Kraft getreten. Die Regierung hat beschlossen, dass möglichst viele Arbeitsplätze für Menschen mit Rückständen auf dem Arbeitsmarkt (WWB, WSW, Wajong) geschaffen werden sollen. In der Praxis gilt das Eingliederungsgesetz für Unternehmen mit mehr als 25 Mitarbeitern. Diese müssen eine Implementierung von 5% vorsehen. Das sind durchschnittlich 25,5 Stunden pro Woche für einen vollwertigen Job. Im Rahmen des Social Return lagert A&M geschäftsbezogene Tätigkeiten an Personen aus, die weiter vom Arbeitsmarkt entfernt sind (z.B. die Sozialarbeitsstätte in der Gemeinde, um in einer geschützten Umgebung zu arbeiten). Dies ist sowohl für Ausschreibungen der Regierung als auch der Privatwirtschaft verpflichtend.

Natürlich erfordert die Umsetzung dieser Politik ein hohes Maß an spezifischem Fachwissen und vor allem Zeit. In2Waste ist als Experte auf dem gesamten Gebiet der  zertifizierten Entsorgung von Elektroschrott Ihr Partner bei der Umsetzung des Eingliederungsgesetzes.

In2Waste stellt eine Verbindung zwischen verschiedenen Themen her und sorgt für eine erfolgreiche Synergie zwischen sozialen und nachhaltigen Konzepten.

Win-Win-Win-Situation

Die Synergie zwischen Kreislauf- und Sozialwirtschaft bietet auf verschiedenen Gebieten Möglichkeiten für Organisationen. Durch die Verknüpfung der verschiedenen Ziele und Interessen erhalten Unternehmen die Möglichkeit, Kundennutzen innerhalb der Branche, Verpflichtungen auf dem Gebiet der Gesetze und Vorschriften, interne Ziele und soziale Ziele zu erreichen. In2Waste kümmert sich um einen spezifischen Prozess, der auf Ihre Organisation ausgerichtet ist. Wir kümmern uns um:

  •  Eine optimale Umsetzung des Rohstoffrecyclings
  • Beratung zu Arbeitsprozessen bei der SA (Sozialen Arbeitsintegration)
  • Koordination und Leitung der Tätigkeiten
  • Sparringspartner von KAM und/oder der QSHE-Abteilung
  •  Abschließende Registrierung und Verwaltung 
  • Umsetzung der SROI-Verpflichtung und/oder Quote nach dem 
  • Beteiligungsgesetz und der damit verbundenen Ziele

Effiziente und effektive Erfüllung Ihrer sozialen Verpflichtung, die vollständig in Ihre Geschäftsprozesse integriert ist.

Haben Sie eine Frage dazu? Beteiligungsgesetz?

Bitte wenden Sie sich an In2Waste

info@in2waste.eu

010 820 99 20

Bleiben Sie über unseren Newsletter auf dem Laufenden